KeramiVe - Keramik zum Verlieben KeramiVe - Keramik zum Verlieben KeramiVe - Keramik zum Verlieben KeramiVe - Keramik zum Verlieben
Designer: Joomla Templates 3.2

Meine Keramikwerkstatt in Mittenwald

 

Die jetzige Keramikwerkstatt wurde vor über 50 Jahren als Schreinerwerkstatt erbaut. Über die Jahre diente der Hauptraum auch als Tierstall und später hauptsächlich als Abstell- und Lagerraum.

- Einen Traum wahr werden lassen erfordert manchmal viel Mühe -


Als ich 2012 zum ersten Mal in der „Werkstatt“ stand, wartete ein gewaltiger Berg Arbeit. Zuerst galt es, über 3 m³ unterschiedlichster Gegenstände zu entsorgen, und manchmal war ich kurz davor aufzugeben. Aber nach ein paar Wochen war es geschafft.
Übrig blieb ein unansehnlicher, kalter, leerer Raum

Doch: - Viele Hände schaffen Viel -

Durch die Unterstützung  von Vater, Partner, Familie, Freunden und etlichen Handwerkern und Helfern entwickelte sich der Hauptraum innerhalb eines halben Jahres zu meiner kleinen, gemütlichen und wunderschönen Werkstatt. Unermüdlich und hochmotiviert bauen und renovieren wir weiter. So wandelten wir den ehemaligen Hasenstall in ein Rohstofflager um und bauten einen weiteren, entrümpelten Raum zu einem zweiten Lager aus.

 

- Zauberhaftes Drumherum  -


Nicht nur die Werkstatt musste sich verwandeln, denn das gesamte Grundstück war jahrelang brach gelegen. Aus dieser Wildnis wollte ich einen Ort schaffen, der den Besucher alleine durch seine Besonderheit anlocken soll.
Ein Ort, an dem es viel zu entdecken gibt und man gerne etwas länger bleibt.

So mussten Zäune eine Einfahrt mit Tor und Beete angelegt werden, Bäume gefällt, Büsche und Blumen gepflanzt werden. Auch hier wäre ich verloren gewesen, hätten mir nicht meine fleißigen Helfer so tatkräftig unter die Arme gegriffen.
In meinem Garten wird die Arbeit sicher nie abgeschlossen sein, aber der Anfang ist gemacht und alles andere wird wachsen.

Bis auf Weiteres dient die Werkstatt auch als Verkaufsraum und ich freue
mich über jeden einzelnen Besucher und Kunden.


- Klein, aber fein, gemütlich und freundlich – hier lässt es sich wunderbar arbeiten! Aber es war ein weiter Weg, bis es so weit war! -
 

Heute ist die die Keramikwerkstatt mit drei Brennöfen, einer Drehscheibe und genug Arbeits- und Lagerfläche ein gemütlicher Ort um künstlerisch und handwerklich alle Techniken anzuwenden die ich in meiner 5 jährigen Ausbildung erlernt habe.
Während meinen Auslandsaufenthalten in Irland, Neuseeland und Australien konnte ich die Erfahrung machen, dass man auch mit wenig Platz alles schaffen und erschaffen kann was man sich vorstellt.

 

 

Saturday the 2nd. © 2014 KeramiVe.